fbpx

PLANT MEDICINE THERAPIES

– Pflanzenmedizin Therapien –

Der Amazonas-Regenwald macht mehr als die Hälfte des verbleibenden Waldes der Erde aus. Er beherbergt schätzungsweise 80.000 Pflanzenarten, von denen viele noch nicht klassifiziert sind und von denen viele starke medizinische Eigenschaften haben. Ein Großteil des Wissens, das heute im Westen über die Heilkraft der Pflanzen im Amazonasgebiet vorhanden ist, wurde von indigenen Völkern erlernt.

Wie wir auf unserer Seite "Das Volk und die Tradition der Shipibo" beschreiben, sind die Shipibo-Conibo-Xetebo ein besonders bemerkenswerter indigener Stamm im westlichen Amazonasbecken, der unter anderen Amazonasvölkern bekannt ist und nun auch von westlichen Menschen für sein fortgeschrittenes Wissen über die Behandlung von Krankheiten mit pflanzlichen Arzneimitteln aus dem Amazonasgebiet anerkannt wird. Und vor allem auch für ihr Verständnis des spirituellen Bewusstseins der Natur und des Menschen in ihr.

Das Volk der Shipibo, das seit Tausenden von Jahren in der Umarmung des Dschungels lebt, in ständiger Interaktion mit den Meister-Heil-und Lehrpflanzen und ungestört von dem verrückten Drang des Westens, die Natur zu beherrschen, hat ein tiefes Verständnis dafür entwickelt, wie man in Harmonie mit seiner Umwelt leben kann. Dazu gehören alle praktischen Herausforderungen des täglichen Familien- und Gemeinschaftslebens, aber auch die eher persönlichen oder mystischen Betrachtungen der eigenen spirituellen Reise und der eigenen Existenz.

In Caya Shobo sind die pflanzlichen Therapien, die wir verabreichen, direkte Angebote der Shipibo-Medizintradition und werden im Kontext unseres immensen Respekts und unserer Wertschätzung für diese Menschen und ihre Wertschätzung der alten Weisheit im Herzen des reichsten Regenwaldes der Erde angeboten. Wir erkennen dieses noble Verständnis der Natur als das Geburtsrecht der Menschheit an, sich auf die Wurzeln zu besinnen, von denen wir alle abstammen; ein entscheidender Schlüssel zur Unterstützung einer wichtigen Rückkehr zum Wohlbefinden des Einzelnen und der heutigen Gesellschaft. 

Für viele Menschen aus dem Westen, die in zutiefst entfremdeten Kulturen und oft traumatisierten Familienverhältnissen aufgewachsen sind, mag der Weg zur Wiederherstellung eines verkörperten Wohlbefindens im Leben lang und vielleicht sogar unmöglich erscheinen. Wie wir jedoch in Caya Shobo beobachtet haben, kann jede angemessen verabreichte Behandlung mit der Shipibo-Medizin ein kleiner, aber bedeutender Schritt zur Wiederherstellung echter Harmonie im Leben einer Person sein, sowohl im Inneren als auch im Äußeren - mit all ihren Verbindungen und Erkundungen im Leben. 

Wir laden Sie herzlich ein, die Kraft und Weisheit dieser unglaublichen Naturheilmittel selbst zu erleben.

Tradition der Shipibo-Pflanzenmedizin

Die Tradition der Shipibo-Medizin beruht auf einer ganzheitlichen Sichtweise der Heilung des ganzen Menschen und beinhaltet in der Regel die Verabreichung von Heilpflanzenbehandlungen. Während die westliche Medizin darauf abzielt, die Grundfunktionen des Körpers schnell wiederherzustellen oder zu schützen, ohne die zugrunde liegenden Krankheitsursachen anzugehen, ist die Shipibo-Heilung mit Pflanzen ein langsamerer, ganzheitlicherer und umfassenderer Ansatz, der darauf abzielt, die Ursachen zu entdecken und die drei wesentlichen Dimensionen der Gesundheit zu reinigen, wiederherzustellen und zu verjüngen:

  • die Biologie und Chemie des Körpers und des Gehirns;
  • die Gedanken und Muster des Geistes; und,
  • das Reich des Geistes oder des spirituellen Bewusstseins.

Für die Shipibo wird Gesundheit oder Wohlbefinden durch die Wiederherstellung der Harmonie oder des Gleichgewichts erreicht, und zwar sowohl tief im Inneren einer Person, an den Wurzeln ihres physischen, emotionalen und psychologischen Wesens, als auch in den Beziehungen zu anderen, zur Familie, zur Gemeinschaft usw.

Genauso wie Pflanzen Zeit brauchen, um zu wachsen und zu gedeihen, kann die Heilung mit Pflanzenheilkunde ebenso langsam zu Ergebnissen führen. Es ist Geduld und Sorgfalt bei der Anwendung erforderlich. Dies ist angemessen, da es dem Patienten die Möglichkeit gibt, langsamer zu werden und zuzuhören, tief zu reflektieren und seinen Zustand, seine Verhaltensmuster, Erinnerungen und Perspektiven sowie die gewünschten und notwendigen Veränderungen zur Verbesserung seines Lebens zu betrachten.

Eine langsamere Heilung ermöglicht eine vollständigere und nachhaltigere Transformation in den zellulären und energetischen Grundstrukturen des Wesens.

Es ist auch klar, dass die Pflanzen und die Maestros uns zwar dabei helfen können, Krankheiten zu beseitigen und Energien so zu verändern, dass es uns besser geht, dass aber die Verantwortung und die Macht, unser Leben zu transformieren, letztlich bei uns selbst liegt. 

Die Medizintradition der Shipibo verkörpert ein Verständnis dieser wesentlichen Lebensweisheiten.

85 % der traditionellen (natürlichen) Medizin beruht auf Pflanzenextrakten.

40 % der westlichen Arzneimittel enthalten ursprünglich aus Pflanzen isolierte Chemikalien.

Der Mensch nutzt Rankenpflanzen seit langem als Nahrungsmittel, Medizin, Halluzinogen, Gift und Baumaterial. Reben wurden verschrieben für... Kopfschmerzen, Entzündungen im Mund, Verstopfung, Harnwegsinfektionen, Darmwürmer, Malaria, Verletzungen, fieberhafte Zustände, Augenentzündungen, Herzprobleme, Hautkrankheiten, Husten, Impotenz, Krebs und Zahnprobleme.

(Bloomfield, Yavitt, 2011)

(wwf.panda.org)

Meister Dieta Pflanze

Pinon Blanco

(Jatropha Curcas L)

Die Shipibo-Meisterpflanzen Dieta

Unser Hauptziel in Caya Shobo ist es, den Gästen die nachhaltigen Vorteile der Shipibo-Medizintradition durch den Master Plant Dieta Heilungsprozess (auch Sama genannt) näher zu bringen (während unserer 12-tägigen Ayahuasca & Plant Dieta Retreats).

Die Shipibo-Kräuterheiler (Raomi) kennen die medizinischen Wirkungen von Hunderten von Pflanzen aus dem Amazonasgebiet und setzen sie zur Behandlung einer Vielzahl von körperlichen Beschwerden ein. Es sind jedoch die erfahrenen schamanischen Heiler (die Onanya), die in den Shipibo-Medizinfamilien besonders geschätzt werden, nicht nur wegen ihrer Fähigkeit, mit Pflanzen zu arbeiten, um den Körper zu heilen, sondern auch wegen ihres unglaublichen Verständnisses, wie man Zugang zu den psychologischen, emotionalen und spirituellen Heilkräften der Meister-Lehrer-Pflanzen des Amazonas hat.

Die uralte Heilbehandlung der Shipibo Dieta beinhaltet in der Regel die Einnahme eines bestimmten Pflanzenextrakts oder -aufgusses, der vom Schamanen aufgrund der Kraft der Pflanze ausgewählt wurde, um die speziellen medizinischen oder anderen Probleme zu behandeln, bei denen der Patient Hilfe benötigt. Die Diagnose dieser Probleme wird dem Schamanen durch Visionen während der Ayahuasca-Zeremonie offenbart, ebenso wie durch Informationen, die der Patient mitteilt.

((Anmerkung: Die Interpretation von Ayahuasca-Visionen ist ein komplexes Studiengebiet innerhalb des Shipibo-Schamanismus, das viele Jahre des Reflektierens und der Anleitung durch die Stammesältesten während des gesamten Lernprozesses eines Schülers umfasst)..)

Durch Lieder (Icaros), die während der Ayahausca-Zeremonie gesungen werden, "öffnet" der Onanya-Maestro eine Verbindung zwischen dem Diätwilligen und dem Pflanzengeist und fährt dann während der gesamten Dieta fort, heilige Lieder zu singen, um diese Verbindung zu vertiefen und zu bereichern. Dadurch werden die Lehrerpflanzengeister eingeladen, mehr und mehr in den Körper, den Geist, das Herz und die Seele des Diäthaltenden einzudringen, die Wurzeln von Krankheit und Verwirrung freizulegen, verdrehte Energien zu entwirren und zu beseitigen und die Ausrichtung und das Wohlbefinden des gesamten Wesens des Diäthaltenden wiederherzustellen.

Der Prozess der Diät kann eine Herausforderung sein. Viel verschüttetes "Zeug" wird aus den Tiefen der zellulären und neuronalen Struktur des Körpers und des Gehirns hervorgeholt. Alte Traumata, festgefahrene Emotionen und alte Denk- und Verhaltensmuster werden aufgedeckt, manchmal in aller Deutlichkeit, bevor sie beseitigt werden. Aber nach und nach, mit guter Disziplin und Konzentration, kann eine echte Reorganisation der Energie und des Bewusstseins des Diäthaltenden gedeihen und wachsen, und zwar auf eine einzigartige Weise, die mit keiner anderen uns bekannten Heilmethode vergleichbar ist.

Andere Behandlungen können sehr unterstützend sein, wie therapeutische Beratung, sanfte Massage und Yoga, Meditation, Blütenbäder usw. Aber für uns hier in Caya Shobo ist die Shipibo-Pflanzendiät der effektivste Weg zu einer wirklich transformativen Heilung. Die Shipibo-Pflanzendiät ist eine delikate Wissenschaft, ein komplexes Feld des Lernens und Praktizierens, das großen Respekt verlangt, um in den Genuss ihrer fast wundersamen Vorteile zu kommen.

Wir laden Sie ein, Shipibo Plant Dieta auf die uralte Weise der Shipibo Onanya zu erleben und die jahrelange Erfahrung und das Engagement unserer Prozessbegleiter für diese kraftvolle Heiltherapie zu erfahren. 

ERNÄHRUNGSEINSCHRÄNKUNGEN: Um den größtmöglichen Nutzen aus dieser ganzheitlichen Behandlung zu ziehen, ist es notwendig, während der Teilnahme an Ayahuasca-Zeremonien und der Einnahme der verschriebenen Pflanzen bestimmte Einschränkungen in Bezug auf Ernährung und Aktivitäten zu beachten. Dazu gehören auch bestimmte Einschränkungen in Bezug auf soziales Verhalten und private Beziehungen.

Lesen Sie hier weitere Informationen über die Vorbereitung auf die Behandlung in Caya Shobo.

Ergänzende Pflanzenbehandlungen

Zusätzlich oder anstelle von Master Plant Dieta kann Ihnen bei Caya Shobo ein "Agua de Tiempo"-Teeaufguss aus einer oder mehreren Heilpflanzen verschrieben werden, den Sie langsam über den Tag verteilt trinken. Normalerweise werden solche Kräutertees zur Behandlung von nervöser Anspannung, Angst, Schlaflosigkeit oder ähnlichen Problemen verschrieben. 

Gäste, die chronische oder akute kleinere medizinische Probleme haben, für die sie gerne eine pflanzliche Behandlung aus dem Amazonasgebiet ausprobieren möchten (z. B. Warzen, kleine Wunden, kleinere Verstauchungen usw.), können mit unserem ansässigen Pflanzen-"Apotheker" sprechen, der gerne ein traditionelles pflanzliches Heilmittel für sie zubereitet. Manchmal sind diese Behandlungen überraschend wirksam bei der Behandlung kleinerer Probleme, die sich sonst hartnäckig modernen Medikamenten widersetzen.

Während Ihres Aufenthalts haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen Ihres Heilprogramms die folgenden ergänzenden Amazonas-Pflanzenbehandlungen zu erhalten, um Ihre Energie und geistige Klarheit zu reinigen und zu steigern:

BLÜTEN- UND/ODER DAMPFBÄDER

Blütenbäder, die aus zerkleinerten Blättern und Blüten verschiedener Heilpflanzen hergestellt werden, sind eine sehr wirksame Behandlung, um negative Energien und Spannungen aus Körper und Geist zu entfernen. Blütenbäder können verwendet werden, um einen tiefen Entspannungszustand herbeizuführen, und dienen als wichtiger Bestandteil vieler Heilprogramme zur Behandlung eines breiten Spektrums von Krankheiten.

REPOTE SINUS-SPÜLUNG

Die Repote-Nebenhöhlenspülung wird mit Mapacho-Tabak und Mucura, Ajo Sacha oder anderen scharfen, erfrischenden Pflanzen hergestellt. Eine kleine Menge des Saftes dieser Pflanzen (in Wasser zerdrückt) wird durch die Nasenlöcher inhaliert. Die Repote-Behandlung wird morgens verabreicht und bringt Wachsamkeit und Klarheit für den Geist sowie Kraft und Energie für den Tag.

Augentropfen

Augentropfen aus frisch gepressten Albaquilla-Blättern (Medizinischer Basilikum) werden direkt auf die Augen aufgetragen. Diese Behandlung wird morgens verabreicht, um die Müdigkeit der Augen zu lindern, insbesondere nach einer nächtlichen Ayahausca-Zeremonie. Albaquilla-Augentropfen helfen auch, die Sehkraft für den Tag zu klären, und können bei der Öffnung der Visionen während der Zeremonie hilfreich sein.

Abführmittel

Abführmittel, die aus Azucena, Albaquilla oder Pinon Blanco hergestellt werden, werden manchmal als anfängliche zusätzliche Reinigung zu Beginn der Diät verschrieben, um den Magen, die Därme, das Blut, den Speichel, das Gehirn usw. von Giftstoffen zu reinigen. Sie werden häufig bei Stauungen durch toxische Substanzen verschrieben und können dabei helfen, energetische "Blockaden" zu beseitigen und den Körper auf die Ayahuasca-Zeremonie und andere Heilbehandlungen vorzubereiten.

Massage und Yoga

Massage ist eine wohltuende Ergänzung zu den pflanzlichen Behandlungen, die dazu beiträgt, den Körper von Spannungen zu befreien und die Energiekanäle von Körper und Geist zu öffnen. Sie kann auch bei der Behandlung innerer Probleme wie Verdauungsstörungen oder Menstruationsbeschwerden hilfreich sein.

Im Caya Shobo werden Behandlungen durch erfahrene Masseure und andere Formen der Körperarbeit angeboten.

Von Zeit zu Zeit werden Yoga-Stunden von Gruppenbetreuern auf Spendenbasis angeboten.

Einige der amazonischen Heilpflanzen, die in Caya Shobo verwendet werden

In Caya Shobo werden viele der kraftvollsten und am häufigsten verwendeten Amazonas-Pflanzenheilmittel und Meister-Lehrer-Dieta-Pflanzen angebaut, darunter Ayahuasca, Ajo Sacha, Oje, Bobinsana, Pinon Blanco, Pinon Colorado und andere. Nachfolgend finden Sie eine Liste einiger der Pflanzen, die wir in Caya Shobo häufig für medizinische Behandlungen verwenden, wobei diese Liste keineswegs vollständig ist. 

Die individuellen Heilungsbedürfnisse jedes Gastes werden von den anwesenden Maestros und Maestras sorgfältig ermittelt. Sie stützen sich auf ihr umfangreiches Wissen über amazonische Heilpflanzen, ihren eigenen Pflanzen-Dieta-"Wissenskörper" und auch auf ihre Visionen in Ayahuasca-Zeremonien und Träumen, um ein persönliches Heilungsprogramm für jeden Einzelnen zu verschreiben.

Bitte beachten Sie, dass viele amazonische Heilpflanzen bei bestimmten Einnahmemengen giftig sind und nicht ohne fachkundige Aufsicht verzehrt werden sollten.

Aire Sacha (Hoja del Aire, Flor del Aire):Aus den eingeweichten Blättern wird ein Tee zubereitet, der bei Kopfschmerzen, Erbrechen und Koliken eingesetzt wird. Ein Wickel aus den Blättern kann auch äußerlich angewendet werden, um Schwellungen zu lindern. Es wird auch in Blütenbädern verwendet, um die allgemeinen Energien zu erhöhen .

Wir haben gesehen, wie die Maestros Aire Sacha verschrieben haben, um unerklärliche Hörverluste erfolgreich zu heilen (d. h. Hörverluste, die nicht auf physiologische Ursachen zurückzuführen sind und wahrscheinlich durch ein Trauma verursacht wurden).

Ajo Sacha (or Boa Isca in Shipibo): A powerful Master plant with a long history of traditional use for learning and also for protection and invigoration of the body and to deflect negative energies. It has analgesic, anti-inflammatory and antiarrythmic properties and the leaves, stems and roots are used extensively (both internally and externally) as a herbal medicine to treat a variety of physical and psychological ailments.  It strengthens the will, self-esteem and decision making ability.

Albaquilla (or Peitoro Ininti in Shipibo): An aromatic medicinal shrub, the leaves of Albaquilla are used as a herbal medicine tea to treat stomach pain and digestive disorders, or may be drank with substantial quantities of water as a cleansing purgative or “vomitivo". The juice of the leaves are used externally to treat tiredness of the eyes, cloudy vision, and to open the visions for Ceremony.

Als Meisterpflanze wird Dieta Albaquilla wegen der energetischen Reinigungskraft ihres Duftes (Inin) verschrieben, insbesondere zur Reinigung der Energie von Tod oder toten Geistern. Albaquilla ist auch dafür gut, um langsam aber sicher Dunkelheit im Körper auszugraben und zu beseitigen und dem Diäthaltenden Fülle zu bringen.

Ayapana (Ayapana triplinervis, Wasserhanf): Ein pflanzliches Arzneimittel mit adstringierenden, entzündungshemmenden und antitumoralen Eigenschaften. Aus den Blättern und dem Stängel wird ein Tee zur Behandlung von Koliken und Magenschmerzen und ein Wickel zum Stillen von Blutungen gemacht. Sie wird auch in der Pflanzendiät verwendet, um die Medizingeister anzuziehen und den Geist zu heilen. Auch in Blütenbädern verwendet.

Azucena (Lilium Candidum): Ein Aufguss aus der Zwiebel und den Blüten wird als Abführmittel und zur Reinigung des Magens von Giftstoffen vor der Zeremonie oder einer Pflanzendiät verabreicht. Er ist antibakteriell, adstringierend, stark entblähend, schleimlösend und kann auch zur Regulierung der Menstruation verwendet werden. Es stimuliert und erweitert die Arterien und hilft, die Visionen in der Zeremonie zu öffnen.

Boahuasca (Gouania lupuloides): Diese starke Kletterpflanze wird hauptsächlich zu körperlichen Heilzwecken verwendet und hilft bei der Behandlung einer Reihe bekannter Krankheiten, unter anderem bei der Bekämpfung von Magen-, Darm- und Eierstockkrebs, zur Verbesserung der Leberfunktion, zur Blutreinigung und zur Behandlung von Anämie.

Es gibt eine schöne Legende in der Shipibo-Tradition, die von der wundersamen Kraft von Boahuasca berichtet, sich selbst zu heilen, indem es sich dort, wo es geschnitten wurde, wieder selbst zusammenfügt. Interessanterweise ist Boahuasca bei den Shipibo-Schamanen als eine Behandlung zur Stärkung des Bindegewebes im Körper bekannt.

Bobinsana (Calliandra SP, Mimosaceas): Ein wunderschöner und widerstandsfähiger Strauch, der an den Flussufern des Amazonas wächst. Die Blüten, Blätter und die Rinde von Bobinsana werden als Kräutermedizin zur Regulierung und Reinigung des Blutes, zur Behandlung von postpartalen Anomalien wie Prolaps oder Wassereinlagerungen sowie zur Linderung von Rheuma und Arthritis verwendet. Ein aus der Blüte zubereiteter Tee wird zum Stressabbau verwendet.

Bobinsana ist auch als kraftvolle Meister-Lehr-Dieta-Pflanze bekannt, die verwendet wird, um eine Verbindung mit der spirituellen Welt herzustellen, Kindheitserinnerungen zu reinigen, Träume und Visionen zu verstärken und eine Lernbeziehung zu den Pflanzen zu fördern. Es gibt eine Shipibo-Legende über einen Goldenen Adler, der im Bobinsana-Busch nistet und von Diätpraktizierenden manchmal in Visionen oder Träumen gesehen wird.

Hierba Luisa (Cymbopogon Citratus, Zitronengras): Die Blätter der Hierba Luisa, einer pflanzlichen Heilpflanze, werden zur Linderung von Magenschmerzen, Koliken, Blähungen, Darminfektionen, Erbrechen und Menstruationskrämpfen verwendet. Sie werden auch als Tee zur Beruhigung des Geistes und des Nervensystems verabreicht.

Für Diätpraktizierende anderer Meisterpflanzen kann die Hierba Luisa eine unterstützende Pflanze sein, die als sanfter Beruhigungstee konsumiert werden kann, ohne dass die Haupt-Dieta-Pflanzen wesentlich beeinträchtigt werden. 

Pinon Blanco (Jatropha Curcas L., Josho Pinon in Shipibo): The leaves, resins and bark of this plant are medicinal and contain many chemical compounds that can be used to treat a wide range of ailments and diseases including wounds, burns, abscess, fever, headache, coughs, bronchitis, internal hemmorhage, tumors, rheumatism, arthritis and others. It can be prescribed as a particularly intense purgative in cases of strong substance congestion in the blood, liver and digestive system.

Pinon Blanco ist eine kraftvolle und intensive Master-Dieta-Pflanze, die (für den disziplinierten Diätpraktizierenden) eine starke Verbindung mit dem kosmischen Universum und dem Licht herstellen kann, über die Energien der Pflanzen lehrt und für Klarheit auf dem Medizinpfad sorgt. Sie wird auch verschrieben, um Neurosen des Geistes und alle Arten von Süchten und süchtigen Tendenzen zu beseitigen.

Marosa: (Wasserwelt) Diese Meister-Lehrer-Pflanze wird vor allem als Pflanzendiät verschrieben, um das Herz und den Geist zu öffnen und zu heilen. Sie bringt Licht und Klarheit in das Bewusstsein und lehrt ein tieferes Verständnis für die Welt der Pflanzen und der Liebe. Die Wurzel hat medizinische Eigenschaften und wird zur Behandlung von Tumoren, Abszessen und Koliken verwendet.

Suelda con suelda (Anredera vesicaria L.): Diese beliebte Heilpflanze ist auch als "Knochenheilmittel" bekannt und wird häufig als äußerlich aufgetragener Wickel zur Behandlung von Muskel- oder Sehnenverstauchungen, Knochenbrüchen oder allgemeiner Schwäche des Muskel-Skelettsystems verschrieben. 

Eine Dieta mit der Meisterpflanze Dieta Suelda con Suelda (in Form eines konzentrierten Extrakts aus den Blättern eingenommen) kann dabei helfen, den emotionalen Herzraum zu beruhigen und eine Offenheit für Liebe zu fördern. Widergespiegelt in der Art und Weise, wie Sueldaeine als sich windende Ranke wächst, trägt sie eine Energie in sich, die eine sanfte Wiederverbindung mit sich selbst und anderen fördert. Sie ist giftig, wenn sie in großen Mengen eingenommen wird.

Oje Blanco (Ficus Insipida, Weißer Latex): Wird verwendet, um Blut, Darm und Gebärmutter von Unreinheiten zu befreien und um alle Arten von Darmparasiten zu behandeln. Auch nützlich bei der Behandlung aller Arten von Abhängigkeiten, einschließlich der von chemischen Medikamenten wie Antidepressiva und Anti-Angst-Medikamenten. Achtung! Latex ist giftig, und Oje muss mit Vorsicht verwendet werden. Es wird nicht zusammen mit Ayahuasca eingenommen.

Rosa Sisa (Tagetes Erecta, Flor de Muerto, Mexikanische Ringelblume): Die Blüten und Blätter dieser Heilpflanze werden zur Reinigung des Magens und zur Behandlung von Krämpfen, Koliken, Blähungen, Appetitlosigkeit, Gastritis, Erbrechen und Durchfall verwendet.

Sie wird auch als sanft nährende und stärkende Pflanzendiät verschrieben, die sehr nützlich sein kann, um den Diätpraktizierenden zu reinigen und vor negativen Energien zu schützen. Shipibo-Eltern verschreiben diese Pflanze oft als Dieta für ihre eigenen Kinder.

Eisenkraut (Verbena Litoralis): Eine pflanzliche Heilpflanze mit hohem Gehalt an Vitamin A, B und C, die zur Behandlung von Fieber, Typhus, Malaria, Bronchitis, Dermatitis, Geschwüren, Wunden und Diabetes eingesetzt wird. Sie ist auch ein wirksames Schleimlösungsmittel, Abführmittel, Hustenstiller und Antiparasitikum. Es wird zur Entspannung des Geistes und zur Linderung von Magenschmerzen, Koliken und Darminfektionen verwendet.

Yahuar Piri Piri (Eleutherine Bulbosa, Tränen der Jungfrau): Eine adstringierende Heilpflanze - die zerkleinerten Zwiebeln werden verwendet, um Blutungen zu stillen (besonders bei Frauen), offene Wunden zu heilen und die Bildung von Narbengewebe zu unterstützen. Sie wird auch zur Behandlung von Dysenterie (blutiger Durchfall) und Augeninfektionen verwendet.

Unsere Gäste sind herzlich eingeladen, durch die Gärten von Caya Shobo zu wandern, wo viele der Heilpflanzen zu finden sind. Darüber hinaus beinhalten die Ayahuasca-Retreats in Caya Shobo oft spezielle Bildungskurse über die verschiedenen Heil- und Lerneigenschaften der Pflanzen und es gibt einen ausführlichen Erfahrungsaustausch zwischen den Seminarleitern über ihre eigenen Erfahrungen und die anderer Teilnehmer mit den verschiedenen Meisterpflanzen.

Receive Updates & Teachings